Produkte

SleepDoc Porti - Auswertung und Diagnose leichtgemacht!

Schon das Standardgerät Porti 7 mit seinen 10 Aufzeichnungskanälen
erlaubt die
differenzierte Klassifizierung der verschiedenen
Apnoeformen wie obstruktiv, zentral, gemischt oder Cheyne-Stokes.
Die Auswertesoftware erlaubt eine fast grenzenlose Flexibilität.
Von der automatischen Artefakterkennung bis zur manuellen Klassifizierung ist alles m├Âglich.
Alle Kanäle sind
frei einstellbar. Die Auswertekriterien sind nach dem DSGM Standard voreingestellt, aber variabel. Ein Knopfdruck f├╝hrt zur Standardeinstellung zur├╝ck.
Eine
kontextbezogene Hilfestellung unterst├╝tzt Sie bei allen Arbeitsschritten.

├ťbersichtliche Darstellung der Messkurven und Ergebnisse schon am Bildschirm
Flexible, vom Anwender frei einstellbare Software
Automatische Ereigniserkennung mit manueller Editierm├Âglichkeit
Blitzschnelle, automatische und individuelle Reporterstellung
(auf Wunsch nur eine Seite)
Eingebaute Befundungsroutine mit Textbausteinen, Feldfunktionen, Vorlagenfunktion
Frei konfigurierbarer Report / Arztbrief mit div. Exportfunktionen
Online-Darstellung s├Ąmtlicher Parameter am Bildschirm
Integrierte GDT-Schnittstelle f├╝r Einbindung in Praxis-Computer-Systeme
Einbindung in Netzwerke (z.B. Windows 10) inkl.
Daten├╝bertragung per Internet m├Âglich
HL7-Schnittstelle (Option)
Kontinuierliche Softwarepflege und Weiterentwicklung
Kostenlose Updates der Analysesoftware auf Lebenszeit

├ťbersichtliche Grafiken geben Aufschlu├č ├╝ber den n├Ąchtlichen Verlauf der Messung sowie die H├Ąufigkeit und Dauer der Ereignisse.